Wegen Überfüllung geöffnet

Wie in Schönwetterschnorrer, Spazierwegskaperer und Spazierwegskaperer II – Jetzt wird’s wild schon beschrieben ist unser Standardspazierweg mittlerweile derart überlaufen, dass man fast nicht mehr dort Gassi gehen kann, ohne jemanden zu treffen. Besonders Montag Morgen ist die Parkgelegenheit manchmal so voll mit allen möglichen Autos (sogar aus der gar nicht so nahen Umgebung), dass die ländliche Ruhe vollkommen dahin ist. Das Einzige, was jetzt noch hilft ist antizyklisches Verhalten, also dann zu gehen, wenn noch keiner da ist oder alle schon weg sind. Und selbst das klappt nicht immer.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.