Die tun nichts

Neulich sind wir so am Gassigehen, da kommt ein Mann mit zwei Hunden um die Ecke. Ein Leonberger und ein Schäferhund. Nicht an der Leine. Beide Hunde sehen uns, bzw. mich, und kommen angerannt.

Der Mann ruft “hier”, recht leise und wohl wissend, dass die beiden sowieso nicht gehorchen, und richtig, Leo und Schäfi zucken nicht mal mit den Ohren. Dann ruft er “Die machen nichts” und Frauchen sagt “unsere aber manchmal” und dann keilen die beiden Riesenviecher mich ein und beschnuppern mich. Ich mache das eine Zeit lang (3/10s, Anm. d. Übers.) mit, dann sage ich dem Leo, dass er aufhören soll. Leo grummelt zurück, von wegen, “die machen nichts” und Schäfi grummelt auch und dann sind wir durch die beiden durch. Nix passiert. Herrchen meint, ich solle vielleicht bei Hunden, die doppelt so groß und drei mal so schwer wie ich sind, nicht so frech werden, aber die sind ja zuerst frech geworden.

Frei laufen ist toll, ohne Frage, aber gehorchen sollten die Hunde dann schon irgendwie …

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.